gemeinnütziger Verein

Berta Resch

1 2 3 11

Trainings-Programm 2018

Neu!!!

  •  Montag 19.00 bis 20.00 Uhr und  Donnerstag, 01.02.2018 18:00 bis 19:00 Uhr Kraft-Ausdauer-Training
  • ab 01. März jeden Donnerstag von 10:00 bis 11:30 Uhr YCF Krav-Maga-Training

 

Regelmäßig bieten wir an:

Krav Maga-Training  mit Helmut
Dienstag und Donnerstag v on 19:00 – 20:30 Uhr
Donnerstag von 10:00 bis 11:30 Uhr
Kinder-Selbstbehauptungs-Training
Samstag  14-tägig  von 14.00 – 16:00 Uhr
High Intensity Training ( HIT -Training) mit Helmut
Samstag 14-tägig von 16:00 – 17:00 Uhr
Koordinationstraining mit Helmut 
Dienstag von 18:00 – 19:00 Uhr
Kraft-Ausdauer-Training
Montag von 19:00 – 20:00 Uhr; Start ist am 29. 01. 2018
Donnerstag von 18:00 – 19:00 Uhr
Nähere Einzelheiten zu dem Programm:
www.hope-zentrum.de und facebook,
Helmut Standfuß unter Tel. 0151 12811551

Frühstückstreff für Alle

Wir laden herzlich ein zum Frühstückstreff

am Sonntag, den 29. April um 10:00 Uhr nach Thannberg!

Abschalten, dem Alltag entfliehen, plaudern und dabei ein schönes Frühstück genießen.

Klar sind auch Kurzentschlossene willkommen.

Wenn jemand etwas mitbringen mag, sagt bitte Ute Bescheid. Ansonsten bitten wir um eine kleine Kostenbeteiligung.

 

Anmeldung erbeten bei Ute unter 01522 1948727

 

Stammtisch in Röhrnbach

Jeden 1. Freitag im Monat  um 19:00 Uhr in Röhrnbach im Prima Vera

Wir verbringen bei einem schönen Essen und ungezwungener Unterhaltung einen netten Abend.

Jeder ist willkommen! Sind eine zünftige Runde.

Messerangriffe überleben

YCF! Basic Knife Defense Training ist ein Spezial-Training, das als Workshop durchgeführt wird.

  am Sonntag, den 29. April

  ab 14:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

 

 

 

 

 

Teilnehmen können alle Interessenten ab 16 Jahre.

Das Training ist eine kompakte und zugleich eine fundierte Einführung in den Themenbereich 
Verteidigung gegen Angriffe mit Stich- und Schnittwaffen.

Das Messer ist neben der Schusswaffe eine der gefährlichsten Waffen , denn es kann leicht versteckt und schnell als Waffe eingesetzt werden. Es kann damit jemand blitzschnell aus jeder Richtung angreifen. Das Ziel ist es, sich für die stets lebensgefährliche Bedrohung mit derartigen Angriffe zu sensibilisieren.
Dabei werden bestimmte taktische und technische Prinzipien erarbeitet, die durchaus dazu geeignet sind auch im Falle von Angriffen mit Stich- und Schnittwaffen eine erfolgreiche Selbstverteidigung sicher zu stellen.

Ihr braucht bequeme Sportkleidung, Hallenschuhe mit heller Sohle, und ein altes, weißes T-Shirt, das auch kaputt gehen darf.

Der Workschop dauert 4 Stunden und kostet
pro Teilnehmer 40 € inkl. Getränke

Anmeldung erbeten. Max 16 Teilnehmer

Anmeldung und mehr Info
bei Helmut Standfuß unter 015112811551

Mehr erfahren [ ... ]

1 2 3 11