gemeinnütziger Verein

Sucht und Gewalt

Impressionen – Hope Selbstverteidigung

Bei Hope trainieren wir Selbstverteidigung nicht zum Selbstzweck. Unser Training ist viel mehr gleichzeitig eine wirksame Strategie in der Gewalt- und Suchtprävention. Insbesondere in der Verbindung mit dem Training gegenseitiger Wertschätzung und respektvollem Umgang miteinander.

Dieses sowohl körperliche als auch geistige Training integrieren wir auch in unsere Programme zur Familien- und Jugendarbeit. Damit werden Aggressionen massiv abgebaut. Selbstwerte, Wertschätzung für Andere und Verantwortungsbewußtsein dagegen werden entwickelt und gefördert.
Mehr erfahren [ ... ]

Kinder aus suchtbelasteten Familien

In Deutschland leben fast 3 Mio. Kinder mit einem suchtkranken Elternteil. Hinter dieser Zahl stehen 3 Mio. Einzelschicksale. Sara (*Name geändert) wuchs mit einem alkoholkranken Vater auf. Er schreckte nicht davor zurück, die Kinder körperlich zu missbrauchen. Aber auch Beschimpfungen und Beschuldigungen mussten sie ertragen.
Mehr erfahren [ ... ]

So wirkt Alkohol im Körper

Hin- und Wieder ein Glas Alkohol, stellt keine große Gefährdung für die Gesundheit dar. Wenn der Griff zum Glas oder zur Flasche öfter vorkommt oder gar zur Gewohnheit wird, dann wird’s problematisch. Leber und Gehirn werden geschädigt und das Krebsrisiko steigt. Das Video von SWR Odysso sagt es genauer…
Mehr erfahren [ ... ]